USA und Mexiko erzielen Einigung im Zuckerstreit

Die USA und Mexiko haben im Streit um Zuckerexporte eine vorläufige Vereinbarung getroffen. Sie sieht u.a. vor, dass Mexiko seine Ausfuhren von raffiniertem Zucker ins nördliche Nachbarland deutlich verringert, wie US-Handelsminister Wilbur Ross und der mexikanische Wirtschaftsminister, Ildefonso Guajardo, mitteilten.

Die USA und Mexiko haben im Streit um Zuckerexporte eine vorläufige Vereinbarung getroffen. Sie sieht unter anderem vor, dass Mexiko seine Ausfuhren von raffiniertem Zucker ins nördliche Nachbarland deutlich verringert, wie US-Handelsminister Wilbur Ross und der mexikanische Wirtschaftsminister, Ildefonso Guajardo, am Dienstagabend (Ortszeit) in Washington mitteilten.

Vor den anstehenden Neuverhandlungen über das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) zwischen den USA, Mexiko und Kanada soll damit ein wichtiger Streitpunkt aus dem Weg geräumt werden, berichtet aiz.info.

"Wir haben die mexikanische Seite dazu gebracht, fast allen Forderungen der US-Industrie zuzustimmen, um Fehler im gegenwärtigen System anzugehen und eine faire Behandlung der amerikanischen Zuckerpflanzer und -verarbeiter sicherzustellen", sagte Ross. Er hoffe, dass auch die US-Industrie dem Abkommen zustimmen werde. Unter anderem soll der Importanteil von raffiniertem Zucker in die USA von 53 auf 30% sinken. Davon würden die US-Zuckerverarbeiter profitieren.

Die USA, die selbst ein großer Zuckerproduzent sind, hatten Mexiko mit der Wiedereinführung von Einfuhrzöllen auf Zucker gedroht. Voraussichtlich im Herbst stehen Nachverhandlungen über Nafta an. Die USA, Mexiko und Kanada sind über das Abkommen seit 1994 engstens verbunden. US-Präsident Donald Trump hatte den Partnern aber vorgeworfen, von Nafta mehr zu profitieren als die USA, berichtet die APA.

Wann liefert das DMK endlich?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen