Personalrochade im BMEL

Uwe Feiler ist Klöckners neuer Parlamentarischer Staatssekretär Premium

Die Leitung des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) ist mit der Ernennung von Uwe Feiler zum Parlamentarischen Staatssekretär wieder komplett. Es gab einen Umbau auf allen Ebenen.

Der brandenburgische Bundestagsabgeordnete Uwe Feiler ist neuer Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL). Heute erhielt er seine Ernennungsurkunde von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Feiler folgt damit auf Michael Stübgen, der kürzlich als Innenminister von Brandenburg ernannt und vereidigt wurde.

Uwe Feiler (54) ist diplomierter Finanzwirt und war zunächst in verschiedenen Positionen der Finanzverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt tätig. Im Jahr 1991 richtete er gemeinsam mit seinen Eltern den landwirtschaftlichen Familienbetrieb – einen Spargelhof im havelländischen Spaatz - wieder ein. Er wird bis heute von seiner Ehefrau geführt. Seit 2013 ist Uwe Feiler Mitglied des Deutschen Bundestages (Direktmandat Wahlkreis 58 Oberhavel/Havelland II). Im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union ist er hier unter anderem Berichterstatter für die Landwirtschaft, den ländlichen Raum, die Fischerei und die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP). Zudem ist er ordentliches Mitglied im Finanz- und stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss.

Die Ernennung von Feiler zum neuen Parlamentarischen Staatssekretär ist Endpunkt einer großen Personalrochade im BMEL. Zum 1. Januar tritt auch die...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen

Die Redaktion empfiehlt

Der Nachfolger von Staatssekretär Aeikens steht fest: Die derzeitige Abteilungsleiterin Beate Kasch wird sein Amt ab dem 1. Januar übernehmen. Friedrich Wacker wird neuer Abteilungsleiter.

Im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) ist eine große Personalrochade im Gange. Zum Jahresende verlassen gleich zwei Staatssekretäre das Haus.

Der langjährige Landwirtschaftsredakteur der FAZ, Jan Grossarth, wird neuer Leiter des Medien- und Kommunikationsstabes im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL).

Landwirtschaftsministerin Klöckner bessert den bisher geringen Anteil an Frauen in Führungspositionen im BMEL auf. Dr. Eva Ursula Müller leitet ab 1. April die Abteilung Wald, Nachhaltigkeit und...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen