Aktuelles Interview

Viele Urlaubshöfe gehen leer aus

Erst seit Kurzem dürfen Ferienhöfe in Baden-Württemberg wieder Touristen begrüßen. Der Frust um die Verluste sitzt tief.

Constanze Bröhmer von der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof in Baden-Württemberg erklärt im aktuellen Interview, wie die aktuelle Situation auf den Ferienhöfen ist.

Welche Betriebe dürfen nach monatelanger Corona-Auszeit aktuell wieder öffnen?

Bröhmer: Nach jetzigem Stand dürfen in Baden-Württemberg in Kreisen mit einer stabilen Inzidenz unter 100 alle touristischen Betriebe öffnen. Außerdem darf auch die Innen- und Außengastronomie öffnen, was ein enormer Mehrwert für das Gesamterlebnis „Urlaub“ ist.

Welche Verluste haben Ferienhöfe zu beklagen?

Bröhmer: Was den Tourismus betrifft, hatten die Höfe Umsatzeinbußen von bis zu 100 %. Einige, gerade stadtnahe Betriebe, konnten den Leerstand mit Geschäftsreisenden und Monteuren...

Die Redaktion empfiehlt

Nach Corona-Lockdown

Landurlaub in NRW wieder möglich

vor von Alfons Deter

Auch in Nordrhein-Westfalen dürfen die Ferien-Bauernhöfe wieder Gäste empfangen.

Landwirtschaftsministerin Kaniber freut sich über die Öffnungsschritte bei Urlaubshöfen und Bauernhofgastronomie in Bayern.

Mit Bezug auf die aktuell laufenden Verhandlungen zur GAP warnt der Bayerische Bauernverband dafür, die Hürden für Nebenerwerbsbetriebe und solche mit Einkommenskombinationen zu hoch zu setzen.