EU-Parlament/Von der Leyen/Kommissionskandidatenwahl

Von der Leyen verspricht einen „grünen Deal“

Gelingt es Ursula von der Leyen die erforderliche Mehrheit von 374 Stimmen im EU-Parlament hinter sich zu bringen? Dann wäre Sie die erste Frau an der Kommissionsspitze in Brüssel

Mit einer klaren Abgrenzung gegenüber extremrechts und der Anti-Brexit-Partei von Nigel Farage suchte die Kandidatin Ursula von der Leyen für die Nachfolge von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstagmorgen im EU-Parlament in Straßburg ihre unsichere Ausgangslage für die Wahl am heutigen Abend zu verbessern.

Sie versprach einen „grünen Deal“ für einen aktiven europäischen Klimaschutz und Nachhaltigkeitsstrategie im Rahmen des Pariser Klimaabkommens, eine EU-weite Europakonferenz ab 2020 über die Zukunft der EU, die Verteidigung der sozialen Marktwirtschaft sowie die großen Aufgaben der Digitalisierung und den Kampf gegen Cyber-Kriminalität in allen Wirtschaftsbereichen in den...