EU-Parlament/Von der Leyen/Kommissionskandidatenwahl

Von der Leyen verspricht einen „grünen Deal“ Premium

Gelingt es Ursula von der Leyen die erforderliche Mehrheit von 374 Stimmen im EU-Parlament hinter sich zu bringen? Dann wäre Sie die erste Frau an der Kommissionsspitze in Brüssel

Mit einer klaren Abgrenzung gegenüber extremrechts und der Anti-Brexit-Partei von Nigel Farage suchte die Kandidatin Ursula von der Leyen für die Nachfolge von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstagmorgen im EU-Parlament in Straßburg ihre unsichere Ausgangslage für die Wahl am heutigen Abend zu verbessern.

Sie versprach einen „grünen Deal“ für einen aktiven europäischen Klimaschutz und Nachhaltigkeitsstrategie im Rahmen des Pariser Klimaabkommens, eine EU-weite Europakonferenz ab 2020 über die Zukunft der EU, die Verteidigung der sozialen Marktwirtschaft sowie die großen Aufgaben der Digitalisierung und den Kampf gegen Cyber-Kriminalität in allen Wirtschaftsbereichen in den...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


von Gerd Uken

Den Karlauer der Woche

Hat sie ja schon hinter sich mit ihrem Ratsversprecher....

von Willy Toft

Sie hat es nicht einfach, nach den Vorschusslorbeeren von Rot/Grün!

Wie kann man eine Person so demontieren, nur weil die Staatsoberhäupter sie als einzigen Kompromiss sehen? Die Art und Weise, wie da auf eine Person eingdroschen wird, kennt man doch nur aus der anderen Ecke, mit der man sich nicht arrangieren will! Die Wahlziele und die Ausrichtung der ... mehr anzeigen

von Eike Bruns

Grüner Deal (ist wohl auf D grünes Abkommen/Ausrichtung Gemeint)

Da wird dann die grüne CDU mit der Grünen SPD und den anderen Grünen die EU reformieren. Wenn man also verhindern will das in der Eu die Selbstversorgung mit Lebensmitteln von derzeit rd.90 % noch weiter runtergefahren wird und gleichzeitig die Anzahl derer die zu ernähren sind durch ... mehr anzeigen

von Albert Thoma

Ist die unfähige Frau schon gewählt?

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen