Vorschläge zur Farm Bill nicht WTO-konform

Die Entwürfe des Senats und des Repräsentantenhauses für eine neue amerikanische Agrargesetzgebung, das sogenannte Farm Bill, verstoßen gegen Regeln der Welthandelsorganisation (WTO). Darauf haben verschiedene Behörden jetzt in einem Schreiben an Juristen beider Kammern hingewiesen.

Die Entwürfe des Senats und des Repräsentantenhauses für eine neue amerikanische Agrargesetzgebung, das sogenannte Farm Bill, verstoßen gegen Regeln der Welthandelsorganisation (WTO). Darauf haben die US-Handelskammer, die Nationale Vereinigung industrieller Hersteller (NAM) sowie der Nationale Rat für Außenhandel (NFTC) jetzt in einem Schreiben an Juristen beider Kammern hingewiesen.

Sie forderten eine Anpassung der entsprechenden Passagen. Die derzeit vorliegenden Vorschläge enthielten unter anderem Bestimmungen, die die WTO im Rahmen der Klage gegen Baumwollsubventionen der USA als nicht konform mit den internationalen Handelsregeln eingestuft habe. Sollte wieder Klage bei der WTO erhoben werden, drohten Strafzölle auf US-Exporte, warnten die drei Organisationen in ihrem Brief.

Mit Blick auf den Entwurf des Repräsentantenhauses stellten sie fest, dass eine Vorschrift, wonach Agrarbeihilfen an die Anbaufläche eines Produkts gekoppelt werden sollten, schnell andere Länder dazu einladen könnte, eine Klage gegen die USA bei der WTO einzuleiten, und dies „mit guten Aussichten auf Erfolg“. Ein ähnlicher Passus in der Vorlage des Senats knüpfe die Preisstützung an historische Anbauzahlen, wobei aus dem geplanten hohen Stützungsniveau Zahlungen resultieren könnten, die wegen ihrer Höhe ebenfalls gegen WTO-Regeln verstießen. Als potentielle Kläger bei der WTO werden insbesondere Brasilien, China und Argentinien genannt. (AgE)

Lesen Sie dazu auch:
Ohne Farm Bill gibt´s mächtige Preisstütze für Getreide und Soja (25.9.2013)

Reicht T-Führerschein für Treckerkonvoi aus?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen