Was Fahrer von Viehtransportern aushalten müssen Premium

Stau auf der Autobahn, Warten am Schlachthof, täglich kontrolliert, denunziert und ohne Lobby: Bei den Viehtransporteuren liegen die Nerven blank. Manchmal ist es unerträglich. Was Spediteure und Kraftfahrer beim Schlachtviehtransport erleben, können sich Außenstehende oft gar nicht vorstellen, schreibt Dr.

Fahrer von Viehtransporten müssen einiges aushalten können (Bildquelle: top agrar)

Stau auf der Autobahn, Warten am Schlachthof, täglich kontrolliert, denunziert und ohne Lobby: Bei den Viehtransporteuren liegen die Nerven blank. Manchmal ist es unerträglich. Was Spediteure und Kraftfahrer beim Schlachtviehtransport erleben, können sich Außenstehende oft gar nicht vorstellen, schreibt Dr. Frank Greshake von der Landwirtschaftskammer NRW im heute erscheinenden Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben. Seine Beispiele aus der Praxis erschüttern und machen nachdenklich. Einige Beispiele: Nach einer Störung am Schlachtband kann nicht weiter abgeladen werden. Die Fahrer müssen auf dem Schlachthof in der Kabine übernachten. Die Betriebstoiletten werden vorschriftsmäßig um 22 Uhr abgeschlossen Auf einem anderen Schlachthof ist das Übernachten in der Kabine jetzt untersagt aus Angst vor fotografierenden Tierrechtlern. Die Fahrer stellen sich jetzt auf Parkplätze an Landstraßen – mit den geladenen Tieren. Das ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Bodenzustandsbericht: Wie humusreich sind deutsche Äcker?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen