Reportage

Altes bewahren, Neues gestalten Plus

Erst im Sommer eröffnete Familie Austermann in Warendorf ihren neu gebauten Hofladen. Jetzt dürfen sie diesen bereits „Hofladen des Jahres 2019“ nennen.

Die Vielfalt der Hofladen-Produkte aus Eigenproduktion, Nachhaltigkeit und ein erfolgreicher Generationswechsel: Diese Punkte gaben in der Jury den Ausschlag, den Hofladen von Familie Austermann in Warendorf (NRW) zum Hofladen des Jahres zu küren.

Den 140 m2 großen Hofladen hat die Familie erst im Juni 2019 eröffnet. Seit Beginn im Fokus: Die eingelegten Gurken der Familie, die weit über die Grenzen des Münsterlandes bekannt sind. Doch mittlerweile landen auch Kürbis, Rote Bete, Silberzwiebeln und viele andere Obst- und Gemüsesorten im Glas. Oder werden frisch verkauft. Hinzu kommen zahlreiche Fruchtaufstriche, Suppen, Backmischungen sowie Fleisch und Wurst der eigenen Schweine. Über 700 Produkte hat die Familie im Sortiment, davon stammen rund 85% aus eigener Erzeugung.

Der neue Hofladen wurde an der...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen