„Das Programm passt optimal zum Betrieb“ Plus

Peter Cammann und Horst Hermann van Mark mästen seit drei Jahren Uckermärker Färsen für Block House.

Peter Cammann (54) und Horst Hermann van Mark (55) halten auf ihrem 185 ha-Grünlandbetrieb bei Dargun (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) etwa 500 Mutterkühe, Mast-bullen und -färsen der Rassen Uckermärker und Angus. Für die Landwirte stellt das Färsenprogramm der Block Foods AG die ideale Fortführung eines vom Land geförderten Programms zur artgerechten Tierhaltung dar.

Als dieses vor gut vier Jahren auslief, erfüllten Cammann und van Mark die Haltungsanforderungen für Block House bereits. Seit drei Jahren vermarkten die beiden Rinderhalter Uckermärker Färsen an die Block Foods AG. „Der Kontakt kam damals über die RinderAllianz GmbH zustande“, erinnert sich Cammann. Das Zuchtunternehmen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen