Mastschweine: Dämpfer Plus

Die Überhänge des Vorjahres belasten den Schweinemarkt länger als üblich. Selbst Mitte Januar sind die Schlachtzahlen und Gewichte noch hoch. Entsprechend selbstbewusst können die Schlachter derzeit auftreten. Sie haben den Erzeugerpreis seit der Jahreswende um 13 Cent auf 1,82 €/kg SG gedrückt. Doch wie geht es weiter?

Fleischverarbeiter und Lebensmittelhandel ordern mittlerweile zwar wieder deutlich...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen