Raps: Rallye statt Winterruhe Plus

Durch die Decke sind die Rapspreise in den vergangenen Wochen gegangen! Mit zuletzt knapp 420 €/t erreichten die Notierungen an der Pariser Terminbörse Matif ein 32-Monatshoch. Hintergrund für die Rallye sind weltweit feste Tendenzen für Pflanzenöle und Sojabohnen. Die Gründe im Einzelnen:

  • Auf dem Sojamarkt stehen die Bohnen in Südamerika im „Wettermarkt“. Gleichzeitig hat China unerwartet hohes Kaufinteresse an US-Soja angemeldet. Raps orientiert sich traditionell am Soja-Komplex.
  • Auch der Palmölmarkt färbt auf die Rapskurse...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen