Terminkurse Agrar

Börsentelegramm vom 26. Juli 2021

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Regenprognosen in den USA

Weizen pendelte an der Matif vor dem Wochenende seitwärts bei 212 €/t, an der Cbot führten Abschläge zu einem Schlusskurs bei 6,84 US-$/bu (213,59 €/t). Zwei Meldungen bestimmen das Marktgeschehen. Kurzfristig sind es Regenprognosen für die US-Anbaugebiete, die für etwas Entspannung in den US-Anbaugebieten sorgen würden, was die Preise belastet. Doch der Verkauf von 134.000 t US-Ware an China bestätigte sich und die Gerüchte, dass weiteres Interesse besteht, halten an. Wiederkehrende Käufe der Volksrepublik würden mittelfristig für Unterstützung sorgen. Europäischer Weizen hält sich stabil, da der Erntefortschritt in Frankreich laut FranceAgriMer erst 14% beträgt gegenüber 67% aus dem Vorjahr.

Mais: China storniert US-Weizenkauf

Ausgelöst durch die Niederschlagserwartungen in...