Börse

Börsentelegramm vom 30. November 2020 Plus

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: US-Exporte höher als erwartet

Während sich der Frontmonat an der Matif mit 211,50 €/t auf dem Niveau des Vortages hielt, ging es für den US-Weizen in Chicago nach dem Thanksgiving-Feiertag wieder nach oben. Im Hochpunkt wurde die 6-Dollar-Marke erreicht, doch der Schlusskurs landete bei 5,97 US-$/bu (183,98 €/t). Unterstützung boten die wöchentlichen US-Exportzahlen, die mit 795.700 t die Erwartungen übertrafen. Solange die Exportnachfrage anhält, ist mit einer stabilen Kursentwicklung zu rechnen.

Mais: Exporte und Trockenheit stützen

Januar-Mais tendierte zuletzt seitwärts und schloss an der Börse in Paris bei 194,50 €/t. An der CBoT verbuchte der Frontmonat einen Gewinn und ging mit 4,26 US-$/bu (140,68 €/t) aus dem Handelstag. Hohe US-Exporte...

Das könnte Sie auch interessieren