Bedroht aufblühender US-Schweinemarkt Wettbewerbsfähigkeit der EU-Landwirtschaft? Premium

Angesichts eines historischen Höchststandes der US-Schweineproduktion sind die europäischen Landwirte alarmiert. Nach der Erholung von der im Jahre 2013 ausgebrochenen Schweine-Epidemie (PEDv), meldet das US-Department für Landwirtschaft einen neuen Produktionsbestand von über 73 Millionen Tieren.

Schweinemäster (Bildquelle: Archiv)

Angesichts eines historischen Höchststandes der US-Schweineproduktion sind die europäischen Landwirte alarmiert. Nach der Erholung von der im Jahre 2013 ausgebrochenen Schweine-Epidemie (PEDv) in den Vereinigten Staaten, meldet das US-Department für Landwirtschaft einen seit Jahrzehnten nicht erreichten Produktionsbestand von über 73 Millionen Tieren. Die EU-Schweineproduzenten sorgen sich daher um ihre Wettbewerbsfähigkeit auf den Weltmärkten.   Der rumänische Europaabgeordnete Daniel Buda schlägt in Brüssel die Alarmglocke: „Sollte der Schweinefleischpreis auf dem US-Markt sinken, weil die US-Verbraucher ihren Konsum einschränken, steht zu befürchten, dass die US-Schweineproduzenten große Kontingente auf den internationalen Märkten anbieten und die EU-Landwirte das Nachsehen haben könnten“, sorgt sich das Agrarausschussmitglied im Europäischen Parlament (EP).   Buda sieht die Gefahr, dass die großen US-Produzenten mit zehntausenden Tieren im Stall, bei ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Thomas A. Friedrich

Korrespondent Brüssel/Straßburg

Schreiben Sie Thomas A. Friedrich eine Nachricht

Bodenzustandsbericht: Wie humusreich sind deutsche Äcker?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen