Beldien/Kartoffeln

Belgische Kartoffelindustrie auf Rekordkurs Premium

Die belgischen Hersteller von Kartoffelerzeugnissen haben 2018 so viele Kartoffeln wie noch nie zu Pommes frites und anderen Produkten verarbeitet.

Wie die Branchenvereinigung Belgapom in Berlare mitteilte, belief sich die betreffende Menge auf 5,102 Mio t; damit wurde die Marke von 5 Mio t erstmals übertroffen. Im Vorjahresvergleich ergab sich ein Zuwachs von 530 000 t oder 11,6 % und damit das größte Plus seit den neunziger Jahren. Die Erzeugung von Tiefkühl-Pommes frites stieg im vergangenen Jahr gegenüber 2017 laut Angaben von Belgapom um 304 000 t oder 17,2 % auf 2,074 Mio t, die Produktion von gekühlten Pommes frites um 4 900 t oder 2,2 % auf fast 232 000 t. Darüber hinaus wurden mehr als 695 000 t ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Ordnungsrecht: Bauern empört über die Flut neuer Vorschriften

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen