Brasilianische Sojaernte hat begonnen

Die brasilianische Sojaernte nimmt an Fahrt auf. Anfang des Monats wurden die Erntearbeiten sowohl im Hauptanbaugebiet Mato Grosso als auch im zweitgrößten Anbaugebiet Parana begonnen.

Die brasilianische Sojaernte nimmt an Fahrt auf. Anfang des Monats wurden die Erntearbeiten sowohl im Hauptanbaugebiet Mato Grosso als auch im zweitgrößten Anbaugebiet Parana begonnen. Private Analysten erwarten in diesem Jahr im größten Anbaugebiet Brasiliens Rekorderträge. Bislang wurden allerdings früh gesäte Sojabestände geerntet, die üblicherweise eher geringe Erträge liefern.

Der Versorgungsverband CONAB hat seine Schätzung der brasilianischen Sojaernte 2014 jüngst leicht um 300.000 Tonnen auf 90,33 Millionen Tonnen nach oben korrigiert. Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) prognostizierte die brasilianische Sojaernte indes auf 89 Millionen Tonnen. AMI


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen