Hinweis

CO2-Bepreisung verteuert Diesel, Benzin, Heizöl und Gas Plus

Ab Januar verteuert das neue Klimaschutzgesetz fossile Brenn- und Treibstoffe. Durch die CO2-Bepreisung steigen z. B. die Abgaben für ­Diesel ab 2021 netto um 6,6 Cent/l.

Ab 1.1.2021 steigen durch die CO2-Bepreisung z. B. die Abgaben für ­Diesel ab 2021 netto um 6,6 Cent/l, ab 2025 um 14,6 Cent/l verglichen mit heute, berechnete das RWI-Institut aus Essen. Grund ist das neue Klimaschutzgesetz, welches fossile Brenn- und Treibstoffe versteuert.

Den Preis von 25 € pro Tonne freigesetztes CO2 im Jahr 2021 bzw. 55 €/t in 2025 zahlt dabei nicht der Endkunde, sondern der Händler. Diese kaufen entsprechende Zertifikate und legen die Kosten auf die Treibstoffpreise um. Womit Sie...

Die Redaktion empfiehlt

Verivox

Gas wird 2021 um 7,1 % teurer

vor von Alfons Deter

Die Gasversorger geben die höheren Netzgebühren und den CO2-Preis an die Kunden weiter. Zum Jahreswechsel gehen die Preise für den Verbraucher hoch.


Diskussionen zum Artikel

von Christian Kraus

Dieselrückvergütung

war doch früher als Ausgleich dafür das die Treibstoffkosten in anderen Ländern niedriger waren (z. B. das die Bauern mit Heizöl fahren dürfen). Nach dieser Logik wäre es eigentlich selbstverständlich das die Dieselbeihilfe um die CO2-Steuer ansteigen MUSS!! Die Umsetzung wäre ein ... mehr anzeigen

von Jörn Dammeyer

Im Gegenteil

bei uns wird der Strom nächstes Jahr mal wieder teurer. Das ist doch ein Witz was da behauptet wird.

von Hermann Kamm

Tsja irgendwer

muß wohl corona bezahlen. Mit unseren Altparteien in der Politik gewinnen wir Landwirte wohl nix. Vielleicht sollte man bei den nächsten Wahlen dies berücksichtigen und eine andere Richtung einschlagen?

von Anton Heukamp

Die Landwirtschaft zahlt

Mal wieder drauf. Wieso bekommen die Biogasanlage Geld, obwohl sie CO2 bei der Verbrennung im BHKW freisetzen. Und wir Bauern bekommen dafür, dass wir CO2 I unseren Kulturen binden nichts? Wir streiten uns um 20 €/ha mehr oder weniger in der 1. Oder 2. Säule. Im CO2 Handel wo es ... mehr anzeigen

von Josef Doll

Das EEG

der Grünen muss bezahlt werden. Immerhin bis zu 27 Mrd kostet die Kugel Eis von 2002 nun jährlich. Die "alte " CO2 behaftete Energieträger ( Kohle ,Atom auch Atom ) werden weniger somit müssten auch die Ernerbaren die EEG Umlage zahlen. Das ist Ernergiewende mässig kontrproduktiv . ... mehr anzeigen

von Willy Toft

Geht‘s noch?

Wir bekommen stets neue „Verteuerungen“ auf unseren Betrieben, und Keiner bezahlt uns mehr für unsere Produkte! Jede Woche schlägt dieser Staat einen neuen Sargnagel ein, und wundert sich, das wir immer ungehaltener werden!

von Michael Straubinger

Abschaffung der Landwirtschaft in Deutschland

Unsere Regierung bekämpft die deutsche Landwirtschaft auf breiter Front. Die Liste der Verordnungen und Reglementierungen würde ein Buch füllen ! Leider interessiert das nur uns Bauern !

von Josef Doll

Dann sollte die

Co2 freie Energie vom Dach in der Höhe die ich selbst verbrauchen kann EEG Umlage oder von sonstigen Auflagen befreit sein. Denn nur die erlauben es mir ,als einzelner und in eigener Verantwortung, CO2 Neutraler zu werden. Ansonsten ist diese Steuer oder Abgaben eine Doppelbesteuerung ... mehr anzeigen

von Fritz Gruber

CO2

Wird für nichts anderes als für Steuererhöhungen missbraucht oder glaubt jemand allen Ernstes das wir dadurch einen Temperaturanstieg auf unserer Erde aufhalten können das sind alles Hirngespinste oder eben Geschäftsmodelle

von Guido Müller

Elsbett-Motor

Hier muss ich nochmal auf diese Technologie hinweisen. Es ist sehr informativ sich mit diesem Thema auseinanderzusetzten. (google: Elsbettmotor) xxxx Dieser Motor lief mit reinem Pflanzenöl und war sauber. Die Vermischung von Pflanzenöl mit Diesel zu "Biodiesel" ist aufwendig und ... mehr anzeigen

von Hans Nagl

Ein Schritt in die Richtige Richtung.

Das bingt eine besser Stellung von Nachwachsenden Rohstoffen.

von Konrad Darscheid

Da wäre ich mir nicht sicher!

Der 7% Bio- Anteil in Diesel wird so weit ich weiß wie fossil besteuert. Für Biodiesel, RME, Ethanol, Biomethan etc. kenne ich die Ausgestaltung nicht im Detail. Könnte ta hier mal recherchieren?

von Gerd Uken

Summe Sunarjm

15.000 ltr . Dieselverbrauch heben die EEG Vergünstigung auf. Wer kommt denn da mit aus. Lieber BV streut den eigenen Leuten doch keinen Sand und die Augen wenn ihr schon mit Scheuklappen durch diese Welt lauft...... Kraftfutter wird teurer Dünger auch und wer bauen will sowieso!

von Erwin Schmidbauer

"Gretasteuer"

wird das bei manchen genannt. Aber viel interessanter ist doch, dass zwar über 80 % der Bevölkerung mehr Engagement der Politik für den Klimaschutz fordern, aber ca. 70 % der Bevölkerung die CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe ablehnt. Ein Phänomen, dass der Landwirtschaft sehr ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen