Fleischmarkt

Pro-Kopf-Verzehr: Geflügel gewinnt, Rind und Schwein verlieren Premium

Die Fleischvorlieben in Europa verschieben sich. Immer öfter komm Geflügel auf den Teller.

Während in Europa ein geringerer Konsum von Schweine- und Rindfleisch erwartet wird, gehen die Experten der EU-Kommission von einer Steigerung des Verzehrs von Geflügelfleisch aus.

Geflügelfleisch ist für den Verbraucher relativ günstig und vielseitig einsetzbar. Die Beliebtheit dieser Fleischart nahm in den ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

PV-Anlagenbesitzer wünschen Infos vom Netzbetreiber und Energieversorger

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Andreas Beckhove

Redakteur Markt

Schreiben Sie Andreas Beckhove eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Erwin Schmidbauer

Der falsche Weg...

Da müssen die Umwelt- und Tierschützer den Menschen noch deutlich klar machen, dass der verstärkte Geflügelfleischverzehr genau der falsche Weg ist. Wer die Ironie nicht erkennt, ist nicht zu helfen.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen