Rapsmarkt

Raps: Heftiger Kurssturz an der Matif

Der starke Preisrückgang beim Raps verunsichert viele Marktteilnehmer. War das der Anfang vom Ende des Höhenfluges, oder fangen sich die Preise wieder?

Das tat richtig weh: Der vordere Pariser Rapstermin hat innerhalb einer Woche mehr als 30 €/t verloren. Am letzten Freitag lag der Schlusskurs für den Februar 2022 unter der Linie von 680 €/t. Eine der Ursachen dafür waren umfangreiche Gewinnmitnahmen, also eher börsentechnische Einflüsse. Viele Börsianer hielten den Raps offenbar aber auch für überbewertet und suchten deshalb ihr Heil in der Flucht aus dem „Spekulationsobjekt“. Daran änderte auch die Tatsache nichts, dass sich die...