EU Maisernte

Hitze drückt die Maiserträge

Brüssel hat die EU-weite Prognose der Maiserträge deutlich gekürzt.

Der agrarmeteorologische Prognosedienst der EU-Kommission (MARS) hat in seiner jüngsten Veröffentlichung die Ertragserwartungen 2019/20 für Mais EU-weit deutlich gekürzt. Es dürften nur noch 76,3 Dezitonnen je Hektar erzielt werden, im August wurden noch 79,3 Dezitonnen je Hektar prognostiziert.

Hitze und Trockenheit hatten zum Ende des Sommers in vielen europäischen Regionen die Vegetationsbedingungen für Mais erheblich verschlechtert. Besonders in Südosteuropa waren viele Feldbestände...