Weltweite Weizenernte

IGC erwartet weiter Rekord-Weizenernte

Der Internationale Getreiderat hat seine Welt-Weizenernte-Schätzung nochmals leicht erhöht.

Für den globalen Weizenmarkt zeichnet sich laut Getreiderat weiterhin eine Rekordproduktion im laufenden Vermarktungsjahr 2020/21 ab. Weltweit sollen 764 Mio t Weizen gedroschen werden. Damit haben sich die Aussichten für das wichtigste Halmgetreide im globalen Maßstab gegenüber der IGC-Vorausschätzung von Ende September sogar noch leicht verbessert, da mit Russland, Australien und Indien drei Schwergewichte in der laufenden Kampagne große Weizenernten beisteuern.

Ihre diesjährige Produktionsschätzung für die EU haben die Londoner Experten nach Abschluss der Druschkampagne von 121,8 Mio t auf 122,6 Mio t heraufgesetzt, da Tschechien und Bulgarien bessere Zahlen geliefert haben. Dagegen revidierte der IGC seine Schätzung für die Weizenernte in Frankreich um 300 000 t auf nur noch 30,5 Mio t herunter und begründete dies mit schwachen Erträgen im Westen und Süden des Landes.

An der europäischen Leitbörse Matif hat der Höhenflug der Weizenpreise zum Monatsschluss ein vorläufiges Ende gefunden. Am Donnerstagabend (29.10.) ging der Dezember-Kontrakt mit 205 Euro/t aus dem Handel, nachdem exakt eine Woche zuvor mit 214 Euro/t ein Zweijahreshoch erreicht worden war. In Chicago markierte der vordere Dezember-Kontrakt - getrieben von Sorgen um zu trockene Bedingungen bei der Herbstaussaat in Russland und den USA selbst - Ende Oktober bei umgerechnet 196 Euro/t sogar ein Sechsjahreshoch für Futterqualitäten. AgE


Diskussionen zum Artikel

von Josef Doll

Kann sein das es eine Rekordernte gibt

Nur der Markt braucht jedes Jahr eine Rekordernte . Somit ist eine Ernte unter einem Rekord eigentlich schon zu wenig. Zumindest wenn die Hausse am Getreidemarkt ,keine Blase war, zeigt der Markt, das er jedes Jahr eine Rekordernte braucht.

von Stefan Lehr

Fragwuerdig

Nachdem die Erntezahlen auf der noerdlichen Erde unter den Erwartungen liegen und auch in den suedlichen Weltteilen die Witterung nicht super top war bezweifle ich diese Einchaetzungen des IGC. Sie kommt auch zu einem Zeitpunkt an dem die Boersenpreise relativ hoch sind. Ein Schelm wer ... mehr anzeigen

von Hermann Kamm

lachhaft

noch nicht mal ist das Korn richtig im Boden schon gibts mal wieder riesige ernte mengen meldungen. Wie blöd sind diese Leute überhaupt, die so einen schmarn verzapfen?

von Arnold Friedrich

Auf der Südhalbkugel der Erde beginnt jetzt die Ernte 2020 , die können jetzt abschätzen was geerntet wird.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen