Ernteprognose

IGC erwartet weniger Weizen und Mais Plus

Der Internationale Getreiderat hat seine Erwartungen an die weltweite Weizen- und Maisernte gegenüber der vorherigen PRognose nach unten korrigiert.

In seiner jüngsten Schätzung beziffert der Internationale Getreiderat (IGC) die weltweite Weizenernte für das Wirtschaftsjahr 2020/21 auf 762 Millionen Tonnen, was einem Rückgang von 5,6 Millionen Tonnen gegenüber der Vormonatsprognose entspricht.

Das Ergebnis fußt insbesondere auf Korrekturen der Ernteerwartungen in der EU-27 plus Großbritannien. Dort sollen mit 135,6 Millionen Tonnen rund 2,8 Millionen Tonnen weniger gedroschen werden. In Bulgarien dürften mit 5,0 rund 0,8 Millionen Tonnen...


Diskussionen zum Artikel

von Gerhard Steffek

Man freut sich nur einmal -

entweder vorher, oder nachher. Hier scheint es, daß die Freude verfrüht war.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen