Rapsernte

Kleine Rapsernte lässt Preise steigen Plus

Die Rapsernte 2020 dürfte in Deutschland und weiteren EU-Staaten unterdurchschnittlich ausfallen. Das treibt die Preise nach oben.

In den vergangenen Wochen sind die Erzeugerpreise für Raps der Ernte 2020 kräftig gestiegen. Seit Anfang Juli 2020 hat sich Raps um rund 9 auf 367 EUR/t verteuert. Damit sind die Forderungen für Raps seit den Jahrestiefständen Mitte März um durchschnittlich 10 % gestiegen, berichtet die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen (UFOP). Seit dem Saisonwechsel verlaufen die Rapspreise deutlich über Vorjahresniveau. Mitte Juli lag der Preisvorsprung bei...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen