Markt

Kühe und Färsen sind stetig abzusetzen

Rindfleisch „geht“ bei sinkenden Außentemperaturen an den Metzgertheken wieder besser. Viele Verarbeiter ersetzen den „Bullen“ in ihren Rezepturen durch die günstigere „Kuh“.

Vollfleischige Färsen sind sehr rege gefragt und erzielen stolze Erlöse. Und für Altkühe werden angesichts des knapp versorgten Rindfleischmarktes ebenfalls ­attraktive Preise geboten.

Auch im weiteren Verlauf rechnen die meisten Marktkenner mit festen Erlösen. Das Angebot könnte nämlich wieder kleiner werden, und die Nachfrage dürfte saisonal zunehmen: Rindfleisch...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Angebot an schwarz- und ­rotbunten HF-Bullenkälbern fällt derzeit nicht übermäßig groß aus. In der Kälbermast werden saison­bedingt etliche Stallplätze geräumt.