Mehr Schweine und Rinder in Rumänien

Die Schweinehalter in Rumänien haben ihre Bestände spürbar aufgestockt. Zum Stichtag am 1. Mai 2015 wurden rund 4,66 Millionen Schweine gezählt; das waren 140 000 Tiere oder 3,1 % mehr als beim Zähltermin vor zwölf Monaten.

Die Schweinehalter in Rumänien haben ihre Bestände spürbar aufgestockt. Nach Angaben des Bukarester Statistikamtes (INS) wurden zum Stichtag am 1. Mai 2015 rund 4,66 Millionen Schweine gehalten; das waren 140 000 Tiere oder 3,1 % mehr als beim Zähltermin vor zwölf Monaten. Die Zahl der Muttersauen nahm der Erhebung zufolge binnen Jahresfrist um 1,5 % auf etwas mehr als 348 600 Stück zu.
 
Auch die Rinderhalter haben ihren Bestand im Vorjahresvergleich leicht erhöht, und zwar um 0,4 % auf 2,08 Millionen Tiere. Die Zahl der Milchkühe bezifferten die INS-Statistiker dabei auf 1,32 Millionen, was 0,6 % mehr gewesen wären als Anfang Mai 2014. AgE

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.