Pommes Frites

Niederländische Pommes-Produzenten unter Druck

Die holländischen Kartoffelverarbeiter sehnen die Wiedereröffnung der Gastronomie herbei. Wann der Pommes Frites-Absatz anzieht, ist nicht abzusehen.

Am freien Markt für Frittenrohstoff in den Niederlanden geht es fortgesetzt ruhig zu. Vertragsware dominiert das Geschäft, und mit einer Belebung der Nachfrage ist, wenn überhaupt, erst wieder ab Januar 2021 zu rechnen.

Die Zeit von Weihnachten bis einschließlich der Neujahrswoche wird von den Verarbeitern in der Regel zur Durchführung von Wartungsarbeiten genutzt, sodass die Produktion in dieser Zeit weitgehend zum Erliegen kommt. Wichtiger für den Markt ist die Perspektive nach den Feiertagen. Wird die Einführung der Impfung in den Niederlanden und in der EU in den ersten Monaten des Jahres 2021 reibungslos verlaufen? Am Kartoffelmarkt fiebert man der Wiedereröffnung des Gastgewerbes und...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen