Milchgeld

Rückgang der EU-Milchpreise fortgesetzt

Die Corona-Pandemie hat EU-weit die Milchpreise unter Druck gesetzt. Das zeigt die Auswertung für das 2. Quartal 2020.

Durch die Preisrückgänge an den Produktmärkten, insbesondere hervorgerufen durch die Corona-Pandemie, haben die EU-Erzeugerpreise für Milch nach einem stabilen Jahresstart im zweiten Quartal 2020 nachgegeben.

Wie aus einer Schätzung der EU-Kommission hervorgeht, zahlten die Molkereien im Juni...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema