Sojabohnen

Schwacher Real spornt Sojabohnenverkäufe Brasiliens an Plus

Brasilianische Sojabohnen sind auf dem Weltmarkt gefragter denn je. Der Wechselkurs des Reals spielt dabei eine wichtige Rolle.

Die Landwirte in Brasilien haben 80,6 Prozent ihrer Sojabohnenernte aus dem Wirtschaftsjahr 2019/20 bereits verkauft. Das übersteigt den langjährigen Durchschnitt zu dieser Jahreszeit um 20,6 Prozentpunkte und stellt einen Rekordwert dar. Bereits verkauft sind auch 28,2 Prozent ihrer Sojabohnenerzeugung des Wirtschaftsjahres 2020/21. Der Anteil lag in den Jahren zuvor bei durchschnittlich 6,7 Prozent und erreicht ebenfalls Rekordhöhe. Die Sojabohnen für das Wirtschaftsjahr 2020/21...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen