top agrar plus Schweinemarkt

Schweinepreis kommt unter die Räder

Trotz kleinem Lebendangebot und Grillwetter fordern die Schlachter seit Wochen nierdrigere Schweinepreise. Nun lenkt die VEZG ein und senkt die Notierung deutlich.

Am Schweinemarkt ziehen dunkle Wolken auf. Obwohl das Lebendangebot klein ist und kaum ein Mäster zu Hauspreisen vermarkten musste, erhöhen die Schlachter den Druck. Hauptproblem ist wohl, dass Spanien kaum noch Edelteile in China absetzen kann und nun den EU-Markt „flutet“. Das berichten zumindest Vertreter der roten Seite (vgl. Fleischmarkt)....

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.