Sojabohnen

Trockenheit verzögert Sojabohnenaussaat in Argentinien

Regenmangel verzögert derzeit die Ausaat von Sojabohnen in Argentinien in weiten Teilen des Landes.

Die Aussaat von Sojabohnen in Argentinien schreitet schleppend voran. Anfang Januar waren nach Angaben des argentinischen Landwirtschaftsministeriums 86,8 Prozent der Fläche für die Saison 2021/22 bestellt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Rückstand von 7 Prozentpunkten. Insgesamt sollen 16,4 Mio. ha zusammenkommen, das wären 100.000 Hektar weniger als im vergangenen Jahr.

...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema