top agrar plus Fleischkongress 2022

Trotz vieler Krisen: „Der Tierwohl-Trend bleibt“

Der Umbau der Tierhaltung und der sinkende Fleischkonsum bestimmten den 30. Fleischkongress. Trotz Zeitenwende sehen Wissenschaft und Politik keinen Grund für einen Strategiewechsel beim Fleisch.

Die Rohstoffkrise, die durch den Krieg in der Ukraine ausgelöst wurde, wird den Trend zu mehr Tierwohl nicht umkehren. Mit dieser klaren Botschaft erteilte Prof. Dr. Achim Spiller von der Uni Göttingen aktuellen Stimmungen ein Absage, der Verbraucher werde wegen teurer Energie und Inflation wieder zur alten „Geiz ist geil“-Mentalität zurückkehren ohne Rücksicht aufs Tierwohl. Es werde allenfalls kurzzeitig aus dem Fokus der Gesellschaft geraten, erklärte Spiller bei seinem Vortrag anlässlich des 30. Fleischkongress der Lebensmittel Praxis auf dem Petersberg bei Bonn.

„Der Blick der Menschen auf das Tier hat sich verändert“, sagte Spiller. Das habe beispielsweise auch mit dem Trend zu mehr Haustieren zu tun. „Studien belegen eindeutig, dass Haustierhalter viel höhere Anforderungen an tiergerechte Haltung haben“, führte er weiter aus.

Spiller: „Vegetarier sind oft Meinungsführer“

Zum Thema Fleischkonsum hielt Spiller den anwesenden „Fleisch-Freunden“ auch den Spiegel vor. Es sei Fakt, dass Vegetarier und Veganer nicht nur in den sozialen Netzwerken die Meinungsführerschaft besäßen. Es gibt demnach sehr viele Influencer, die sich gegen Fleischverzehr aussprechen. Nicht zuletzt deshalb sei auch der Anteil der Veganer und Vegetarier unter jungen Leuten doppelt so hoch wie im Rest der Gesellschaft.

Efken: „...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.