Ernte 2019

Überdurchschnittliche Weizenerträge in der EU erwartet Plus

Im Osten des Vereinigten Königreichs, in den Niederlanden, Norddeutschland, Polen, Dänemark, Schweden, dem Baltikum hat es in den vergangenen Wochen immer wieder geregnet.

Die Niederschläge waren durchschnittlich, sodass in manchen Regionen weitere und teilweise überdurchschnittliche Regenfälle nötig sind, damit die Feldkulturen ihr Ertragspotenzial verwirklichen können. Sie werden dort benötigt, wo 2018 die Trockenheit besonders ausgeprägt war und die Bodenwasserspeicher bis jetzt noch nicht wieder aufgefüllt sind. In anderen Teilen Europas hat es die benötigten überdurchschnittlichen Regenfälle indes schon gegeben. Das gilt für Italien, Slowenien, Kroatien, Österreich, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und den Westen der Ukraine, also vor allem Staaten in Ost- und Südosteuropa. Die Niederschläge haben die Bodenwasserspeicher in diesen...


Diskussionen zum Artikel

von Diedrich Stroman

Super Analyse!

Der Leserbriefschreiber diese ganze geschachere um die Ernten dient zu 90 Prozent mit Wettermeldungen angetriebenen Druck den Börsianern und nicht dem Bauern! Und immer hat der Getreidepreis eine Eckpreis Funktion für die geamte Landwirtschaft, und dieser darf um Himmels Willen nicht ... mehr anzeigen

von Klaus Fiederling

Von dem was sein kann, können wir Bauern nicht leben!

??? - Vorstehender Artikel, 2. Absatz, Satz 3 + 4: „In anderen Teilen Europas hat es die benötigten überdurchschnittlichen Regenfälle indes schon gegeben. Das gilt für Italien, Slowenien, Kroatien, ÖSTERREICH, Tschechien, die Slowakei,...“ ****Zitat weiter, letzter Absatz, Satz ... mehr anzeigen

von Renke Renken

Schon erstaunlich,

daß es Menschen gibt, die eine durchschnittliche Ernte mit 59,6 dt oder 41,4 dt als Durschschnittswert für eine ganze Republik vorhersagen können.

von Gerhard Steffek

Man freut sich nur einmal -

Vorher oder Nachher! Solange kein Hektar gedroschen ist, kein Korn im Speicher, sind solche Vorhersagen nur Glaskugelleserei. Mögen sie jetzt vielleicht Mehrerträge sehen wollen, was aber, wenn in der nächsten Zeit die vorhergesagte Hitzewelle alles verbrennt? Solche ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen