Unterschiedliche Angaben zur Aussaat von Wintergetreide

In der Ukraine gehen die aktuellen Schätzungen über den Umfang der Aussaat von Wintergetreide zur Ernte 2015 auseinander. Während das Kiewer Landwirtschaftsministeriums von einer leicht erhöhten Anbaufläche ausgeht, erwarten andere Anaylsten einen Deutlichen Rückgang.

In der Ukraine gehen die aktuellen Schätzungen über den Umfang der Aussaat von Wintergetreide zur Ernte 2015 auseinander. Laut Angaben des Kiewer Landwirtschaftsministeriums dürfte der Anbau von Wintergetreide gegenüber dem Vorjahr leicht ausgedehnt werden, und zwar auf etwa 7,5 Mio ha. Inzwischen sei Wintergetreide auf insgesamt gut 7,2 Mio ha ausgesät worden, teilte das Agrarressort mit.
 
Die Ministeriumszahlen wurden jedoch vom landwirtschaftlichen Analysen- und Informationsdienst APK-Inform in Zweifel gezogen. Nach dessen Schätzung wird sich die Wintergetreidefläche nur auf etwas mehr als 7,2 Mio ha belaufen, was im Vergleich zum Vorjahr eine Einschränkung um 6 % bedeuten würde. Die diesjährige Herbstkampagne sei von ungünstigen Witterungsbedingungen geprägt worden, berichtete APK-Inform. Der Dienst wies dabei darauf hin, dass in seiner Schätzung die Abspaltung der von Russland annektierten Halbinsel Krim sowie die Schwierigkeiten der Landwirtschaft in den von Separatisten kontrollierten Teilen der östlichen Provinzen Donezk und Luhansk mit einbezogen seien.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen