Kartoffeln

Verunsicherter Kartoffelmarkt

Die neuen Corona-Einschränkungen sorgen auch für Verunsicherung auf dem Kartoffelmarkt.

Auch wenn die Rahmenbedingungen völlig anders sind als im Herbst 2021, weil wohl kein allgemeiner Lockdown droht, herrscht am Kartoffelmarkt zunehmende Unsicherheit. Mitunter spüren die Gastronomen schon wieder Zurückhaltung ihrer Gäste. Das Marktsegment Schälkartoffeln – in ihrer ursprünglichen Form, aber auch über verschiedene gekühlte Kartoffelerzeugnisse – leidet, was 2020 gravierende Folgen für den Gesamtmarkt hatte. Kartoffeln mit weniger schöner Optik müssen im Schälsegment vermarktet werden, sonst drängen sie billig in andere Märkte. Regional soll das schon passieren, wobei ohnehin schwache Qualitäten aus den Zwischenlägern etwas umfangreicher verfügbar zu sein scheinen als in...


Mehr zu dem Thema