Preiskrise am Schweinemarkt

VEZG: Schweinepreis stabilisiert sich

Die Stimmung am Schweine- und Ferkelmarkt ist schlecht. Zumindest hat die Schlachtschweine-Notierung nicht weiter nachgegeben. Das dürfte auch den Ferkelmarkt stützen.

Am deutschen Schlachtschweinemarkt ist noch keine Besserung in Sicht. Das Lebendangebot nimmt leicht zu und trifft auf eine ruhige Nachfrage. Der Rückgang des Schweinepreises hat die Nachfrage kaum belebt. Im Süden der Republik ist der Markt dabei freundlicher als im Norden.

Die rote Seite beklagt volle Lager und eine ruhige Fleischnachfrage....


Mehr zu dem Thema