„Zuchtviehexporte sind unverzichtbar“

Lebendtransporte in Drittländer stehen in der Kritik. Was deutsche Exporteure tun, erklärt Dr. Bianca Lind vom BRS. TV-Zuschauer wurden kürzlich wieder mit grausamen Bildern von Tiertransporten aus der EU in Drittländer geschockt. Wo entstanden die Aufnahmen?

Lebendtransporte in Drittländer stehen in der Kritik. Was deutsche Exporteure tun, erklärt Dr. Bianca Lind, Geschäftsführerin des Bundesverbands Rind und Schwein e. V. (BRS), in der aktuellen top agrar 5/2018.
 
TV-Zuschauer wurden kürzlich wieder mit grausamen Bildern von Tiertransporten aus der EU in Drittländer geschockt. Wo entstanden die Aufnahmen?
 
Lind: Die Aufnahmen stammen vermutlich von der bulgarisch-türkischen Grenze, aus Ägypten und dem Libanon. Gezeigt wurden größtenteils ausländische Mastkälber, Mast- und Schlachtrinder. Ich konnte auch zwei Zuchtrinder mit deutschen Ohrmarken erkennen, bei denen ich aber keinen Tierschutzverstoß feststellen konnte.
 
Brauchen wir Lebendexporte in Drittländer überhaupt?
 
Lind: Man muss zwischen Schlacht- und Zuchttieren unterscheiden. Exporte von Schlachtrindern spielen für Deutschland keine Rolle. 2017 ist kein einziges Schlachtrind in die Türkei oder nordafrikanische Länder geliefert worden. In den Libanon gingen 64 Schlachtrinder.
 
Wie sieht es EU-weit aus?
 
Lind: Die EU lieferte im letzten Jahr 87 000 Schlachtrinder in die Türkei – vor allem aus Rumänien und Spanien. Nordafrikanische Länder kauften 33 000 Schlachtrinder, unter anderem aus Frankreich und Spanien. Der Libanon bekam sogar 100 000 Schlachtrinder aus der EU.
 
Wie wichtig ist im Vergleich der Export von Zuchttieren aus Deutschland?

 
Lind: Die Exporte von Zuchtrindern...


Diskussionen zum Artikel

von Erwin Schmidbauer

Moment mal

das heisst, die schrecklichen Bilder aus den Schlachthöfen betreffen nicht einmal deutsche Rinderexporte? Wir diskutieren uns also hier die Köpfe heiss, wegen Problemen, die andere EU-Länder haben? Damit will ich nicht sagen, "wegsehen" sondern dass Deutschland und deutsche NGOs ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen