Zucker: Gekoppelte Rübenprämie abschaffen Premium

Die Universität Wageningen empfiehlt, die freiwillige, gekoppelte Zuckerrüben-Prämie deutlich zu begrenzen, weil sie den Wettbewerb verzerrt. Aktuell wird die Prämie immer noch in elf EU-Ländern flächendeckend ausgezahlt. Deutsche Bauern haben das Nachsehen.

Der Zuckerrübenmarkt ist verzerrt (Bildquelle: Agrifac)

Die Universität Wageningen empfiehlt, die freiwillige, gekoppelte Zuckerrüben-Prämie deutlich zu begrenzen, weil sie den Wettbewerb verzerrt. Eigentlich soll diese Prämie den Rübenanbau nur in Regionen fördern, in denen er nach dem Ende der Zuckermarktordnung wahrscheinlich ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Andreas Beckhove

Redakteur Markt

Schreiben Sie Andreas Beckhove eine Nachricht

Glyphosat wird nur behelfsweise für 1 Jahr verlängert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen