Rindermarkt

Der top agrar Rindermarkt zeigt Erzeugerpreise für Schlachtrinder. Milchviehhalter und Bullmäster bekommen einen detaillierten Überblick über die aktuelle Marktlage. Ausgegeben werden die Preise und Tendenzen von Jungbullen und Schlachtkühen für die wichtigsten Handelsklassen. Zudem ist die Tabelle nach Regionen Nord, Nordwest, Ost und Süd unterteilt. Die mittelfristige Betrachtung veranschaulicht eine Grafik. Dr. Frank Greshake von der Landwirtschaftskammer NRW kommentiert die Marktsituation.

Schlachtrindermarkt auf einen Blick

Preise und Tendenzen vom 3.8.2020 (in €/kg SG frei Schlachtstätte)

Bessere Jungbullenqualitäten steigen um 5 ct/kg SG, schwächere dagegen nur um 2 ct/kg SG. Das Angebot ist zu klein für die stetige Nachfrage. Allerdings...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren