Deutz-Fahr Intrac

Rübenaussaat in Sicht

Aktuell gilt es, die Kältewelle dieser Woche noch abzuwarten. Dann geht es hoffentlich bald in den Frühling. Und sind die Böden erstmal trocken genug, kann auch die Rübenaussaat beginnen.

Nachdem sich der Winter vielerorts lange gehalten hat, steigen die Temperaturen jetzt langsam an. Trocknen die Böden weiter ab, bis sie gut zu befahren sind, kann die Rübenaussaat in Kürze beginnen.

Um Mäuseschäden vorzubeugen, empfiehlt es sich, ausreichend tief zu säen (2 bis 3 cm). Liegt die Saat dagegen zu flach, können Feldmäuse die Pillen leicht knacken. Achten Sie vor allem unter feuchteren Bodenbedingungen auch auf Schneckenbefall – Mulchsaatflächen sind hier stärker gefährdet.


Diskussionen zum Artikel

von Malte Voerste

Aktuell

50 Prozent der Rüben sind schon im Boden.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen