Auch Rasenmäher können brennen

Normalerweise hört man, dass Schlepper oder Mähdrescher bei der Ernte Feuer fangen. Doch angesichts der bevorstehenden "Rasenerntesaison" sei auch nochmal darauf hingewiesen, dass das auch den Gartentreckern passieren kann. Der Besitzer des folgenden Mähers hatte zwei Stunden lang Rasen gemäht und den Mäher dann in einem Schuppen abgestellt.

Normalerweise hört man, dass Schlepper oder Mähdrescher bei der Ernte Feuer fangen. Doch angesichts der bevorstehenden "Rasenerntesaison" sei auch nochmal darauf hingewiesen, dass das auch den Gartentreckern passieren kann.

Der Besitzer des folgenden Mähers hatte zwei Stunden lang Rasen gemäht und den Mäher dann in einem Schuppen abgestellt. Nach etwa fünf Minuten nahm der Mann Brandgeruch wahr. Als er im Schuppen nachsah war dieser total verqualmt und der Rasenmäher brannte. Durch das Feuer wurde der Rasenmäher völlig zerstört und Dämmmaterial des Schuppendachs in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden dürfte bei rund 5000 Euro liegen. Der Geschädigte wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach den Ermittlungen der Polizei kommt ein technischer Defekt im Bereich der Benzinzuleitung des Rasenmähers als Brandursache in Betracht.

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen