Rehbock aus leerem Pool gerettet

Einen tierischen Einsatz nahmen Feuerwehr und Polizei am 28. Juli in Viersen auf. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses war kurz vor 12:00 Uhr auf lautes Plantschen aus dem Garten aufmerksam

Einen tierischen Einsatz nahmen Feuerwehr und Polizei am 28. Juli in Viersen auf. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses war kurz vor 12:00 Uhr auf lautes Plantschen aus dem Garten aufmerksam geworden. Dort fand sie einen Rehbock im leeren Pool. Das Tier war vermutlich über den Gartenzaun gesprungen und auf dem mit einem Netz gesicherten Becken gelandet.

Die Feuerwehr rettete den Bock dann aus seiner misslichen Lage.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen