Schweiz

Kämpfende Kühe im Kanton Wallis

Im schweizer Kanton Wallis treten alljährlich Kühe um den Titel der „Alpkönigin“ an.

Die Zweinutzungsrasse Eringer ist in Wallis seit jeher verbreitet und zeichnet sich durch ihren Willen zu Rangordnungskämpfen aus. Das wird in den traditionsreichen Wettbewerben genutzt: Weicht eine Kuh im Kampf vor einer anderen zurück, nimmt sie einen tieferen Rang ein. Der Alpmeister führt darüber genau Buch.