Wintereinbruch

Schnee und Eis im Kuhstall

Der Schneesturm in der Mitte und im Norden Deutschlands bereitet besonders in offenen Rinderställen Probleme.

Bis zu 40 cm Schnee am Sonntag und starker Ostwind, der für Schneeverwehungen sorgte. Dazu Minusgrade, die sich in den nächsten Tagen noch deutlich verstärken. Diese Wetterextreme sind für die nördliche Regionen eher ungewöhnlich und werden besonders in den offenen Außenklimaställen für Milchkühe, Mastbullen, Fleischrinder oder Kälber zur Herausforderung. Zugeschneite Futtertische, Liegeboxen oder Kälberiglus sind die Folge. Einige Impressionen stellen wir hier in der Bildergalerie vor.

Wir suchen weiter Fotos und vor allem praktische Tipps: Wie halten Sie Schnee und Eis aus den Ställen? Wie schützen Sie Kühe und Kälber vor starken Minusgraden? Wie bleiben Tränken, Melkstand oder Melkroboter frostfrei?

Schicken Sie uns gerne Bilder und Infos über unsere social media-Kanäle oder per Mail an: rinderhaltung@topagrar.com