Fotos vom intern. Fendt-Treffen in der Schweiz

10.000 Besucher und 812 Fendt Traktoren trafen sich im August in der Schweiz, um ihre Schleppermarke zu feiern. Hier unsere Fotostrecke...

Rund 2.000 Besucher und etwa 500 Fendt Schlepper wurden am ersten August Wochenende im schweizerischen Niederwil erwartet. Stattdessen kamen etwa 10.000 Besucher und 812 Fendt Traktoren. Bei bestem Wetter konnten sich die teilnehmenden Schlepper in 12 Kategorien messen und für das leibliche Wohl der Besucher war auch gut gesorgt.

Auf Hochglanz poliert und mit Blumen geschmückt gaben sich hunderte Fendt-Traktoren aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und den Niederlanden auf dem Hof von Landwirt Ernst Brunner in der Glattburg ein Stelldichein.

Das älteste Dieselross vor Ort war aus dem Jahr 1938 und traf auf den Fendt 942 Vario mit dem Baujahr 2019. „Dieses Modell wurde in der Schweiz erstmals vor größerem Publikum präsentiert“, so Ernst Brunner.

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen