Urlaubsbild

Sauberer Sand mit dem Trecker

In Strandreinigern steckt interessante Technik: Es gibt die Maschinen in unterschiedlichen Leistungsklassen und Breiten. Gängig für schleppergezogene Geräte sind Breiten von 1,80 bis 2,50 m.

Das Funktionsprinzip von Stransreinigern - hier der BeachTech 3000 - ist oft ähnlich: Über eine Aufnahme gelangt das Schmutz-Sandgemisch auf ein oder mehrere Siebbänder. Der abgetrennte Müll landet in einem Sammelbehälter. Hinter der Maschine sorgt oft noch ein Planierelement für eine ebene Oberfläche.

Die Aufnahme ist teils mit einer rotierenden Zinken- bzw. Rechenwalze kombiniert. Die Aufnahme lässt sich von festem Sand auf lockeren, eher trockenen Sand umstellen. Hier sind Arbeitstiefen von bis zu 30 cm möglich. Je nach Siebband, bzw. Maschenweite sowie Intensität lassen sich laut Hersteller sogar Zigaretten-Kippen abreinigen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen