Ernährung

Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch nimmt ab

Der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch lag in Deutschland 2019 insgesamt bei 59,5 Kilogramm – ein Rückgang um rund 2,6 % gegenüber dem Vorjahr. Rückläufig ist vor allem der Schweinefleischkonsum:

Der Pro-Kopf-Fleisch-Verzehr ist im vergangenen Jahr um rund 2,6 % gegenüber dem Vorjahr gesunken. Der Schweinefleischkonsum ist dabei in den vergangenen 20 Jahren um mehr als ein Sechstel zurückgegangen. Rindfleisch hingegen steigt seit einiger Zeit wieder in der Gunst der Verbraucher. Besonders auffällig ist aber die kontinuierlich wachsende Nachfrage nach Geflügelfleisch. 2019 verzehrten die Deutschen fast 80 % mehr Geflügelfleisch als noch vor 25 Jahren. Allein in den letzten fünf Jahren hat der Verzehr um knapp ein Fünftel zugenommen, teilt das BLE mit.

Die Redaktion empfiehlt

Der Fleischverzehr ist 2019 spürbar gesunken und rutschte erstmals seit fast 20 Jahren unter die Marke 60 kg pro Kopf. Der Rückgang trifft eine Fleischart besonders hart.


Diskussionen zum Artikel

von Gerhard Steffek

Verschieben der Produktionszweige -

Wetten, daß es nicht mehr lange dauern wird, daß auch die Geflügelproduktion verstärkt ins Visier der "Tierschützer" geraten wird. Denn ausgerechnet die Geflügelsparte kann ja mit gewaltigen Zahlen an Tieren aufwarten. Zahlen mit denen man hervorragend manipulieren kann.

von Gerhard Steffek

Änderungen in den Verzehrsgewohnheiten -

na ja, so ein Döner ist dann doch eher aus Huhn oder Pute, aber kein Schwein. Sonst wäre es ja ein Gyros. Der aufmerksame Beobachter wird dabei auch feststellen, daß es erheblich mehr Dönerbuden gibt als griechische Restaurants.

von Erwin Schmidbauer

Corona

Das war 2019, wir werden sehen, wie sich die Pandemie mit geschlossenen Restaurants und Kantinen in diesem Jahr auswirkt.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen