Video

Acht Bundesländer, ein Milchglas, eine Botschaft

Anlässlich des Internationalen Tags der Milch haben acht Bundesländer zusammen ein Video erstellt, das den hohen Stellenwert von Milch verdeutlichen soll.

Milch verbindet Stadt und Land, Jung und Alt, Landwirte und Verbraucher: Das zeigt der neue Milchclip der Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Vereinigungen (GML), an dem sich der Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. und milch.bayern e.V. gemeinsam beteiligen.

Acht Bundesländer haben das Video (s.o.) anlässlich des Internationalen Tags der Milch am 1. Juni gemeinsam auf den Weg gebracht. Ein Milchglas wird im Clip von Bundesland zu Bundesland weitergereicht. Rund 1.600 Kilometer reist das Milchglas online durch Deutschland.

„Von den Meeren bis zu den Alpen, vom Rhein bis zur Oder – in Deutschland leben auf etwa 60.000 Milchviehbetrieben knapp vier Millionen Kühe“, sagt Jan Heusmann, Vorsitzender der GML. „Wir wollen mit dem Video zeigen: Milch verbindet uns alle und hält uns zusammen – besonders in dieser herausfordernden Corona-Krisenzeit.“


Diskussionen zum Artikel

von Ottmar Ilchmann

Herr Schmidbauer,

es ist eine Frage der Reihenfolge: Wenn die Milchviehbetriebe durch eine angemessene Beteiligung am Erlös der Milch gesichert sind, können wir gerne alle zusammen in der Branche Hochglanzvideos machen für unser gutes Produkt. Ein zusätzliches Werbeargument wäre dann auch die faire ... mehr anzeigen

von Christian Bothe

Preise?

@Ilchmann,dann kümmern Sie sich als AbL-Chef um höhere Preise/kg Milch und warten nicht auf den Staat! Vielleicht sind Sie sogar Gesellschafter eines Milchhofes?Ansonsten wechseln Sie den Milchhof.Haben in Thüringen auch einige Betriebe mit Erfolg getan, obwohl momentan sicher schwierig...

von Ottmar Ilchmann

Was wir nicht brauchen,

das sind teure Hochglanzvideos über die Vorzüge der Milch. Wir brauchen angemessene Preise für unser hochwertiges Produkt, eine faire Verteilung der Margen entlang der gesamten Produktionskette und endlich eine Teilnahme am Markt auf Augenhöhe für die Milcherzeuger. Dafür sollten ... mehr anzeigen

von Erwin Schmidbauer

Ich oute mich mal

als Daumen runterdrücker. Nicht weil sie vollkommen Unrecht haben, sondern weil wir beides brauchen: Hochglanzvideos und angemessene Preise.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen