Viele Bauern haben den Eindruck, dass manche NGOs nicht an Lösungen interessiert sind, sie fordern zwar ökologisch Erneuerung, vergessen aber die Ökonomie und das Soziale.

"Land schafft Verbindung" und Bayerns Grüne trafen sich an einem "kantigen Tisch", um ihre Meinungen zu Volksbegehren, Biomarkt und vielem mehr auszutauschen (Video).

Klaus-Peter Lucht, Vizepräsident im Bauernverband SH, bewertet das Zukunftsforum. Dankbar zeigt er sich über viele gute Beiträge der Teilnehmer.

14.000 Bauern und 8.600 Traktoren waren in Berlin, um vor dem Brandenburger Tor gegen das Agrarpaket der Bundesregierung und eine immer geringere Wertschätzung ihrer Arbeit zu protestieren.

Der Moderator des Runden Tisches zur Artenvielfalt in Bayern, Alois Glück, fordert einen besseren Austausch zum Artenschutz – und von den Landwirten weniger Opferrolle.

Am Montag haben hunderte Landwirte aus NRW gegen die aktuelle Agrarpolitik demonstriert. Das Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben war dabei und fasst den Tag zusammen.