VIDEO: 14.000 Bauern vor Brandenburger Tor in Berlin

14.000 Bauern und 8.600 Traktoren waren in Berlin, um vor dem Brandenburger Tor gegen das Agrarpaket der Bundesregierung und eine immer geringere Wertschätzung ihrer Arbeit zu protestieren.

Wir haben Thomas Fabry ins Getümmel geschickt, um die Eindrücke festzuhalten. Hier sein Video für top agrar

Die Redaktion empfiehlt

top agrar Berlin-Korrespondentin Stefanie Awater-Esper ist bei der Protestkundgebung in Berlin dabei und twittert über die Redebeiträge. Hier sind ihre Mitteilungen...

14.000 Bauern und 8.600 Traktoren sind am 26. November in Berlin zur großen Protestkundgebung gekommen. In unserer Bilderstrecke finden Sie die Eindrücke des Tages.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Andreas Gerner

Nur leider wissen die, dass auch eine Großdemo wieder vorbeigeht und nicht andauernd wiederholt werden kann, weil der Aufwand für uns hoch ist. Wenn man uns immernoch nicht hört, und weiterhin bauernfeindliche Politik macht, zwingt man uns, mehr Druck zu erzeugen. 10000 Schlepper zeitgleich auf 5000 Autobahnabfahrten und Brücken verteilt, lassen sich schwerer ignorieren als auf einem Haufen in der Hauptstadt.

von Hans Merk

Gewaltig unterschätzt

Die Sache ist wirklich nicht zu stoppen ! Und so schnell lassen sich die Bauern auch nicht um den Finger wickeln oder verkaufen wie bei früheren Protesten! Von niemanden! Warum? Es macht einfach mehr Spaß mit dem Schlepper Stärke und Einheit zu demonstrieren als 2 Stunden im Melkstand zu stehen und dann die Milch in die Güllegrube zu kippen.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen