"Rettet die Bienen"

Volksbegehren Baden-Württemberg: "Einfach schlecht gemacht"

Mit einem Volksantrag stellen sich vier Bauernverbände gegen das Volksbegehren Artenschutz. Die Präsidenten erklären ihre Taktik (Video).

Vier Bauernpräsidenten aus Baden-Württemberg erklären, warum sie das Volksbegehren Artenschutz ausbremsen – und wie sie stattdessen den Artenschutz fördern wollen. Mit im Boot sind der Landesbauernverband Baden-Württemberg, der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband, der Badische Weinbauverband sowie der Landesdverband Erwerbsobstbau Baden-Württemberg.

Die Redaktion empfiehlt

Das wollten gestern Abend rund 650 Bauern aus der Bodenseeregion wissen. Michael Nödl vom BLHV Freiburg klärte auf. Rückenwind für die Erzeuger kommt von Winfried Kretschmann.

Der Ärger über das Volksbegehren treibt die Landwirte in Baden-Württemberg zu einer massiven Protest- und Aufklärungswelle an. Mancherorts ernten sie dafür Hasskommentare.